ÖVB Versicherungsbüro Dietmar Langscheid

Statusbezogene Information über Ihren Versicherungsvermittler

Als gebundener Versicherungsvertreter gemäß § 34d Abs. 7 Satz 1 der Gewerbeordnung sind wir für die ÖVB Versicherungen sowie VGH Versicherungen

– Öffentliche Versicherungen Bremen
– Landschaftliche Brandkasse Hannover
– Provinzial Lebensversicherung Hannover
– Provinzial Krankenversicherung Hannover AG

tätig und bieten daher ausschließlich deren Produkte und Produkte ihrer Kooperationspartner sowie eine dementsprechende Beratung an.

Für die Vermittlung der Versicherungsverträge erhalten wir Provisionen sowie Bonifikationen, die von den ÖVB Versicherungen gezahlt werden. Andere Zuwendungen als Bestandteil der Vergütung erhalten wir nicht.

Datenschutz

Wir respektieren und schützen die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden gemäß dem Datenschutzrecht – auch in unserem Internetangebot.

Grundsätze

Zweck des Datenschutzrechtes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird. Ein wichtiges Anliegen für uns ist es daher, Ihre Persönlichkeitsrechte im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu wahren. Unser Internet-Auftritt berücksichtigt dieses, z. B.:

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wollen, erhalten Sie entsprechende Informationen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Diese beinhalten auch Ihre Betroffenenrechte.
  • Alle unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.
  • Ihr Besuch auf unserer Web-Seite wird nur als anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert.

Die ÖVB Versicherungen verfügen über keine eigenständige Rechtspersönlichkeit. Datenschutzrechtlich Verantwortliche sind jeweils die Unternehmen der VGH Versicherungen.

Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten

Für Fra­gen zum Da­ten­schutz und bei Da­ten­schutz­ver­stößen wen­den Sie sich bit­te per Post an ÖVB Ver­si­che­run­gen, Da­ten­schutz, Mar­ti­ni­str. 30, 28195 Bre­men oder per E-Mail an den be­trieb­li­chen Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten un­ter datenschutz@vgh.de.

 

Einsatz von Cookies

Wir speichern aus technischen Gründen Cookies auf Ihrer Festplatte, die lediglich für die Dauer Ihres Besuches auf unserer Webseite Gültigkeit haben. Die gespeicherten Cookies enthalten lediglich eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Web-Seite keine Bedeutung hat. Aus technischen Gründen ist ein Aufruf unserer Webseite nur mit Cookies möglich.

 

Was sind Cookies?

 

Cookies sind kleine Informationseinheiten, die der Web-Server beim (Erst-)Zugriff auf eine Internetseite an den lokalen Browser sendet und abspeichert. Der Betreiber der Webseite sammelt in diesen Dateien für ihn relevante Daten. Diese Kurzinformationen können den User auf den Folgeseiten oder beim nächsten Besuch identifizieren. Dadurch kann der Besucher einer Internetseite automatisch wiedererkannt werden. Die „Lebensdauer“ eines Cookies ist unterschiedlich lang. Manche sind nur so lange aktiv, wie der Browser geöffnet ist. Cookies mit längerer Lebensdauer werden beim Beenden des Browsers als Datei gespeichert und nach Erreichen eines Verfallsdatums automatisch vom Browser gelöscht.

 

Warum Cookies?

 

Cookies unterstützen Dialoge, indem sie z. B. das Ausfüllen mehrseitiger Formulare, wie z. B. Unfallberichte und Online-Verträge ermöglichen. Sie übertragen die eingegebenen Daten von einer Formularseite an die nächste. Die Formularinformationen werden durch Cookies auf dem Rechner des Internetusers zwischengespeichert und auf der letzten Seite des Dialogs wieder hinzugefügt. Nach diesem Prinzip funktioniert auch das Einkaufen im Netz: Der Käufer wählt zunächst über mehrere Seiten hinweg die gewünschten Produkte aus. Der Server speichert die Auswahl beim Einkäufer, der auf der Bestellseite alle Informationen vorliegen hat. Dies erspart Mehrfacheingaben.

Der Einsatz von Cookies erlaubt auch die Personalisierung von Webangeboten. Der Internetuser erhält automatisch die Informationen, die für ihn interessant sind, wenn beim ersten Besuch, die dafür notwendigen Daten bereits per Cookie gespeichert wurden. Dies kann bei einer Bestellung geschehen sein. So wird er beim wiederholten Betreten der Webseite gleich identifiziert und erhält ein entsprechendes Angebot ohne sich erneut anzumelden. Auf diesem Wege erfahren Anbieter mehr über die Nutzung ihrer Webseiten und die Profile der User.

 

Verschlüsselung

Bei je­dem Dia­log über un­se­re Web­sei­ten, der per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ent­hal­ten kann, set­zen wir ei­ne au­to­ma­ti­sche kryp­to­gra­fi­sche Ver­schlüs­se­lung ein, wo­bei die Schlüs­sel­län­ge 256 Bit be­trägt.

 

 

 

Umgang mit personenbezogenen Daten auf dieser Website

Als zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen nutzen wir moderne Informationstechnologie (IT) zur Datenverarbeitung. Nur so lassen sich Vertragsverhältnisse korrekt, schnell und wirtschaftlich abwickeln. Unsere elektronische Datenverarbeitung bietet der Versichertengemeinschaft und unseren Interessenten zudem einen hohen Schutz vor Missbrauch. Datenschutz lebt von Transparenz. Deshalb ist es unser Bestreben, Ihnen auch beim Besuch unserer Website immer offenzulegen, wo, wie und zu welchen Zweck die Öffentliche Versicherung Bremen (Landschaftlichen Brandkasse Hannover, der Provinzial Lebensversicherung Hannover, der Provinzial Krankenversicherung Hannover AG und der Provinzial Pensionskasse Hannover AG) personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und was wir tun, um diese Daten bestmöglich zu schützen:

Der Nutzung dieser Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Geben Sie beim Besuch der Website personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) an, ist dies stets freiwillig, z. B. wenn Sie unser Kontaktformular nutzen. In dem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur konkreten Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Schadenmeldung (Art. 6 (1) b) DS-GVO) bzw. mit Ihrer Zustimmung (Art. 6 (1) a) DS-GVO).

Wir gehen auch im Internet sparsam mit Ihren Daten um und erheben sie nur, soweit das für den konkreten Zweck, z. B. die personenbezogene Kontaktaufnahme oder die weitere Bearbeitung eines Schadenfalles oder Vorganges, zulässig und erforderlich ist.

Auf unserer Website bieten wir Ihnen an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen, z. B. wenn Sie eine Angebots- oder Beratungsanfrage stellen oder uns über die Online-Schadenmeldung einen Versicherungsfall anzeigen. In diesen Fällen werden Ihre Angaben zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens und für eventuelle Rückfragen gespeichert und verarbeitet. Angebots- oder Beratungsanfragen bearbeiten unsere Vermittler. Wir leiten Ihre Angaben aus den Formularen daher an unsere Vermittler weiter, die auf rechtlich selbstständiger Basis arbeiten. An welchen unserer Vermittler Ihre Anfrage übermittelt wird, können Sie teils innerhalb der Formulare über die Betreuersuche selbst bestimmen. Andernfalls kümmern sich Mitarbeiter aus dem Innendienst der VGH Versicherungen um Ihr Anliegen, z. B. aus unserem Kundenservice oder der Leistungsabrechnung.

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken verarbeiten wollen, werden Sie über diese abweichenden Zwecke im Vorfeld informiert.

Zudem verwenden wir auf unserer Website bestimmte Analyse-tools (sh. hierzu die gesonderten Abschnitte in der Rubrik zum Datenschutz), um für uns die Nutzung transparent zu machen und bei Bedarf entsprechende Verbesserungen hinsichtlich Bedienbarkeit und Oberflächengestaltung einrichten zu können. In diesem Zuge verweisen wir auf die entsprechende Widerspruchsrechte (Art. 6 (1) f) DS-GVO) in den oben genannten gesonderten Abschnitten.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass unsere Website gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, habe Sie die Möglichkeit, sich bei der für uns zuständigen Landesdatenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Die Angaben zum Verantwortlichen können Sie dem Impressum entnehmen. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind gleich bei Aufruf der Rubrik zum Datenschutz hinterlegt.

Sie können unter dieser Kontaktadresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

 

Analysetools, Tracking und Remarketing

  • Innerhalb un­se­rer Wer­be­kam­pag­nen nut­zen wir Google Analytics, tem­po­rär Google Con­ver­sion Tracking so­wie Re­mar­ke­ting.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet sog. Cookies, das sind Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und hier installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Erfassung von Daten von Google Analytics für diese Webseite deaktivieren:

Widersprechen

Die Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz können Sie über die Verlinkung aufrufen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Google Con­ver­sion Tracking
Wir nut­zen als AdWords-Kun­de fer­ner das Google Con­ver­sion Tracking, ei­nen Ana­ly­se­dienst der Google Inc. Da­bei wird von Google Ad­words ein Cookie auf Ih­rem Rech­ner ge­setzt („Con­ver­sion Cookie“), so­fern Sie über ei­ne Google-An­zei­ge auf un­se­re Web­sei­te ge­langt sind. Diese Cookies ver­lie­ren nach 30 Ta­gen ih­re Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Be­su­chen Sie be­stimm­te Sei­ten von uns und das Cookie ist noch nicht ab­ge­lau­fen, kön­nen wir und Google er­ken­nen, dass je­mand auf die An­zei­ge ge­klickt hat und so zu un­se­rer Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Je­der AdWords-Kun­de er­hält ein an­de­res Cookie. Cookies kön­nen so­mit nicht über die Web­sei­ten von AdWords-Kun­den nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Con­ver­sion-Cookies ein­ge­hol­ten In­for­ma­tio­nen die­nen da­zu, Con­ver­sion-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den zu er­stel­len, die sich für Con­ver­sion-Tracking ent­schie­den ha­ben. Die AdWords-Kun­den er­fah­ren die Ge­samt­an­zahl der Nut­zer, die auf ih­re An­zei­ge ge­klickt ha­ben und zu ei­ner mit ei­nem Con­ver­sion-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie er­hal­ten je­doch kei­ne In­for­ma­tio­nen, mit de­nen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Ver­fah­ren teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie auch das hier­für er­for­der­li­che Set­zen ei­nes Cookies ab­leh­nen – et­wa per Brow­ser-Ein­stel­lung, die das au­to­ma­ti­sche Set­zen von Cookies ge­ne­rell de­ak­ti­viert.

Sie kön­nen Cookies für Con­ver­sion-Tracking auch de­ak­ti­vie­ren, in­dem Sie Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Cookies von der Do­main „google­ad­ser­vices.com“ blockiert wer­den.

Wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­tio­nen so­wie die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Google fin­den Sie hier.

Remarketing
Wir nut­zen die Re­mar­ke­ting Tech­no­lo­gie der Google Inc. Durch die­se Tech­no­lo­gie wer­den Nut­zer, die un­se­re In­ter­net­sei­ten und On­line­diens­te be­reits be­sucht und sich für das An­ge­bot in­ter­es­siert ha­ben, durch ziel­ge­rich­te­te Wer­bung auf den Sei­ten des Google Part­ner Netz­werks er­neut an­ge­spro­chen. Die Ein­blen­dung der Wer­bung er­folgt durch den Ein­satz von Cookies, das sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf dem Com­pu­ter des Nut­zers ge­spei­chert wer­den. Mit Hil­fe der Text­da­tei­en kann das Nut­zer­ver­hal­ten beim Be­such der Web­sei­te ana­ly­siert und an­schließend für ge­ziel­te Pro­dukt­emp­feh­lun­gen und in­ter­es­sen­ba­sier­te Wer­bung ge­nutzt wer­den.
Wenn Sie kei­ne in­ter­es­sen­ba­sier­te Wer­bung er­hal­ten möch­ten, kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Cookies durch Google für die­se Zwecke de­ak­ti­vie­ren, in­dem Sie die Sei­te auf­ru­fen und die dort ge­nann­ten wei­ter­füh­ren­den In­for­ma­tio­nen zum Opt-Out um­set­zen. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Cookies von Dritt­an­bie­tern de­ak­ti­vie­ren, in­dem Sie die De­ak­ti­vie­rungs­sei­te der Netz­werk­wer­be­ini­tia­ti­ve auf­ru­fen.

Durch die Nut­zung un­se­rer An­ge­bo­te er­klä­ren Sie sich mit der Be­ar­bei­tung der über Sie er­ho­be­nen Da­ten durch Google in der hier be­schrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zu­vor be­nann­ten Zweck ein­ver­stan­den. Wir wei­sen da­rauf hin, dass Google ei­ge­ne Da­ten­schutz-Richt­li­nien hat, die von un­se­ren un­ab­hän­gig sind. Wir über­neh­men kei­ne Ver­ant­wor­tung oder Haf­tung für die­se Richt­li­nien und Ver­fah­ren. Bit­te in­for­mie­ren Sie sich vor der Nut­zung un­se­rer Web­sei­te über die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von Google.

Facebook-, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog.“Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird, eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog.“Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschaltete Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie speichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen. Des Weiteren nutzen wir beim Einsatz des Facebook-Pixels die Zusatzfunktion „erweiterter Abgleich“ hierbei werden Daten zur Bildung von Zielgruppen („Custom Audiences“ oder „Look Alike Audiences“) verschlüsselt an Facebook übermittelt. Weitere Hinweise. Weiterhin nutzen wir das Verfahren „Custom Audiences from File“ des sozialen Netzwerks Facebook, Inc. In diesem Fall werden die E-Mail-Adressen der Newsletterempfänger bei Facebook hochgeladen.

Der Upload-Vorgang findet verschlüsselt statt. Der Upload dient alleine, um Empfänger unserer Facebook-Anzeigen zu bestimmen. Wir möchten damit sicherstellen, dass die Anzeigen nur Nutzern angezeigt werden, die ein Interesse an unseren Informationen und Leistungen haben. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie.

Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook. Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig (Desktop oder Mobil).

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich die US-amerikanische Webseite oder die europäische Webseite widersprechen.

 

 

 

Informationen zum Vermittlerregister

Wir sind als Versicherungsvermittler in das Vermittlerregister eingetragen, welches Sie unter folgender Adresse finden können:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180 6005850
(20 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz; höchstens 60 Cent/Min. aus Mobilfunknetzen)
E-Mail: vr@dihk.de
www.vermittlerregister.info

Information zur Schlichtungsstelle

Schlichtungsstelle für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Versicherungsvermittlern und Versicherungsnehmern im Zusammenhang mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin

Ombudsmann Private Kranken- und
Pflegeversicherung
Postfach 060222
10052 Berlin